Dennis Buzukja will 3-Divisionen-Weltmeister werden

Dennis Busukja

Dennis Buzukja (Foto von Amy Kaplan/FanSided)

Dennis Buzukja will Weltmeister im Federgewicht, Leichtgewicht und Weltergewicht werden.

Dennis Buzukja ist vielen ein Name MMA-Fans weiß schon. Er ist ein hochgelobter Kandidat in einem hochkarätig besetzten Team und sein Weg zur UFC war geradezu dramatisch.

Nach Umgang mit a beängstigender Anfall von COVID und seinen ersten Auftritt bei DWCS zu verlieren Er erholte sich und sicherte sich drei aufeinanderfolgende Siege, darunter ein Erstrunden-Finish, und ist auf dem besten Weg, den begehrten UFC-Vertrag zu erhalten, wenn er in Woche 1 gegen Kaleio Romero (6: 1) antritt die 10-Wochen-Reihe.

„Ich denke, es ist wie ein vernünftigeres Matchup als jemand wie Melsik [Baghdasaryan]“, sagte Buzukja gegenüber FanSided über seinen ehemaligen Gegner. „Melsik hatte ungefähr 300 Kickboxkämpfe. Ich denke, es ist genau der richtige Kampf zur richtigen Zeit für mich. Er ist ein harter Gegner. Ich übersehe ihn auf keinen Fall. Ich bin sicher, er hat hart gearbeitet. Er hatte seit etwa einem Jahr nicht mehr gekämpft und sich verändert. Also ich weiß, das ist ein weiterer Schub für mich, dass ich aktiv war und was auch immer sein Grund ist, ich weiß nicht, was mit ihm los ist. Aber weißt du, ich habe gegen härtere Typen gekämpft. Ich übersehe ihn nicht. Er ist auf seine Weise gefährlich. Er ist aus einem bestimmten Grund hier. Aber ich glaube einfach, dass ich mehr Erfahrung habe. Ich habe gegen härtere Typen gekämpft, und ich habe einfach mehr Waffen, um ihn auszuschalten, als er, um mich auszuschalten.“

Dennis Busukja

Dennis Buzukja (Foto von Amy Kaplan/FanSided)

Buzukja hat einen weiteren Vorteil gegenüber der Konkurrenz, da er mit dem DWCS-Format vertraut ist und sich von Kämpfen im UFC APEX nicht einschüchtern lässt.

„Ich fühle mich dort wohler“, sagte er. „Die hellen Lichter und die Kameras stören mich nicht. Ich habe es gesehen. Ich war dort. Weißt du, ich habe Aljo in die Enge getrieben [Aljamain Sterling] mit [Cory] Sandhagan und mit dem ersten [Petr] Yan-Kampf, ich ging mit Aljo zum zweiten Yan-Kampf. Also war ich jetzt so viel in dieser Atmosphäre, dass es für mich wie normal ist. Es wird nichts von meiner Konzentration auf den Kampf und meine Leistung ablenken. Also ja, definitiv ein enormer Vertrauensschub für mich, nur die Vertrautheit mit dem gesamten Veranstaltungsort und allem.“

Außerdem konnte er nach Las Vegas, NV, kommen, wo sich zwei seiner Teamkollegen die Zeit teilten, um sich an das Wetter zu gewöhnen und mit zwei der besten Bantamgewichte der UFC zu trainieren.

„Ich bin ein paar Tage zu früh gekommen, etwa 10 Tage zu früh, nur um noch ein paar harte Sessions zu bekommen, um mich ein wenig zu akklimatisieren“, sagte er. „Die Hitze ist ein bisschen anders, die trockene Hitze ist eine andere Sache. Ich erinnere mich, als ich das letzte Mal hier gekämpft habe, war mein Mund während des Kampfes trocken und ich denke, es hat mich zusätzlich zu allem anderen auch ein bisschen beeinflusst. Also wollte ich einfach alles klar halten, nur um alle Grundlagen abzudecken, weißt du, auch wenn es einen Unterschied von 1 Prozent macht, und nur um mentales Selbstvertrauen zu haben, nur um hierher zu kommen und einfach ein paar letzte harte Runden mit Aljo und Merab zu spielen [Dvalishvili[, just like the last final hard push before I started the weight cut.”

Dennis Buzukja

Dennis Buzukja (Photo by Amy Kaplan/FanSided)

Dennis Buzukja

Dennis Buzukja (Photo by Amy Kaplan/FanSided)

When it comes to his opponent, Buzukja knows he’s going to get a thought fight … but nothing he can’t handle.

“I think he’s going to try to strike with me, I’m going to touch him up and he’s going to try to shoot take me down, and maybe he gets me down,” Buzukja said. “I get back up and all and just I’m gonna break him. I’m gonna break him. I’m gonna touch them up. I’m gonna hurt him and I’m gonna just put them out with the shots. Whether it’s on the ground or on the feet, I’m gonna hurt him and he’s going down. He’s gonna be the fights gonna have to be stopped.”

He went so far as to describe how he sees the fight ending.

“I think he’s tough,” he said. “I think maybe he’ll come out of the first round you know, with his wrestling and stuff you might try to hold on and I’ll have to figure him out. But I don’t think he’s getting past the second round with me. My endurance is better than it’s ever been my grappling, my striking, my timing, my awareness, just I’ve been putting it together so well and  I’ve matured so much in life and in the cage from the last few fights. I think second-round KO, that’s the prediction.”

Despite still having his DWCS appearance in front of him, Buzukja isn’t afraid to set big goals.

“My ultimate goal is featherweight, lightweight, and welterweight world champ,” he said. “I like to shoot for the stars and if you fall on the moon, it is what it is, but you got to aim high. If you’re not aiming high, then what are you doing for you, and I want to be the best. I want to prove that I’m the best and just more to myself, not to anyone else. My potential is my motivation. So seeing how far I can go motivates me every day. That’s what makes me work so hard. So that’s the goal.”

Dennis Buzukja

Dennis Buzukja (Photo by Amy Kaplan/FanSided)

Dennis Buzukja will have a star-studded UFC corner and even more in the crowd

Buzukja fights out of New York City, but the UFC APEX might feel like a hometown crowd seeing as he’ll have some of the best UFC fighters in his corner and in the small crowd.

He even had difficulties with which killer would be in his corner.

“Oh, man, this one was troublesome because first, they told me three,” he laughed. “So I had Ray [Longo] Aljo und Al [Iaquinta], das sind meine Jungs. Matt [Serra] wurde gerade am Knie operiert. Er hatte einen Knieersatz, also konnte er es nicht schaffen. Also waren es sie drei. Dann sagten sie mir zwei, also dachte ich: ‚Oh, komm schon!’ jetzt muss ich mich entscheiden. Es bricht mir das Herz. Weißt du, es ist, als würde ich mich für einen Favoriten entscheiden, aber das ist nicht der Fall. Weißt du, ich habe keine Favoriten im Fitnessstudio. Jeder ist mein Bruder. Aber letztendlich, weißt du, habe ich mit Al und Aljo gesprochen und ich habe mehr mit Aljo gearbeitet, damit er meinen Körper kennt, er weiß, wonach ich suche. Wir haben zusammengearbeitet, also werden Ray und Aljo in der Ecke sein, aber Al kommt immer noch heraus, er wird da sein. Merab wird da sein. Ilir Latifi wird tatsächlich dort sein, weil er in der Stadt ist. Er hat mich beim Training gesehen, also wird er zum Kampf kommen. Also ja, es wird ein nettes Unterstützungssystem für mich.“

Einige Kämpfer könnten es als zusätzlichen Druck empfinden, vor diesen Männern zu kämpfen. Buzukja ist nicht dieser Kämpfer.

Dennis Busukja

Dennis Buzukja (Foto von Amy Kaplan/FanSided)

Dennis Busukja

Dennis Buzukja (Foto von Amy Kaplan/FanSided)

„Ich sehe es nicht so, dass ich den Druck nicht wirklich spüre“, sagte er. „Der Druck kommt eher von mir selbst. Ich will mich in meiner Leistung nicht unterkriegen lassen, ich weiß, was ich kann. Also möchte ich einfach alles rauslassen und dabei gut aussehen. Und wenn ich das tue, weiß ich, dass der Sieg kommen wird, und ich sehe gut aus, wenn ich alles loslasse. Also der Druck der Menge und wie die UFC-Kämpfer, ich weiß, wo ich stehe, weißt du, meine Mentalität sollte so sein, sie sollten versuchen, gut für mich auszusehen, weißt du, als wäre es genau wie die Mentalität der Konkurrenten. Ich sage nicht, dass ich irgendjemand im Vergleich zu ihnen bin. Weißt du, ich habe im Vergleich zu diesen Jungs nichts erreicht, aber das ist nur eine Mentalität als Konkurrent, um nicht so übermütig zu wirken oder so.“

Buzukja kämpft am Dienstag, den 26. Juli. Sein Kampf kann zusammen mit vier anderen ab 17 Uhr PT live auf ESPN+ verfolgt werden.

https://fansided.com/2022/07/24/dennis-buzukja-dwcs-interview-photos/ Dennis Buzukja will 3-Divisionen-Weltmeister werden

John Verrall

24ssports is an automatic aggregator of the all world’s media. In each content, the hyperlink to the primary source is specified. All trademarks belong to their rightful owners, all materials to their authors. If you are the owner of the content and do not want us to publish your materials, please contact us by email – admin@24ssports.com. The content will be deleted within 24 hours.

Related Articles

Back to top button